Deep Instinct is revolutionizing cybersecurity with its unique Deep learning Software – harnessing the power of deep learning architecture and yielding unprecedented prediction models, designed to face next generation cyber threats.

Wir wehren ab, was andere
nicht finden können

Die Deep-Learning-Cybersicherheitssoftware

für Zero-Time-Prävention

Wer zuerst Bedrohungen abwehrt, ist sie zuerst los.
Es gibt einen Zweck, ein Ziel, eine Ursache: das Bestreben,
im gesamten Unternehmen frei von Cyberbedrohungen zu sein.

Wir wehren ab, was andere
nicht finden können

Die Deep-Learning-Cybersicherheitssoftware

für Zero-Time-Prävention

Wer zuerst Bedrohungen abwehrt, ist sie zuerst los.
Es gibt einen Zweck, ein Ziel, eine Ursache: das Bestreben,
im gesamten Unternehmen frei von Cyberbedrohungen zu sein.

STRATEGISCHE ANLEGER

THE VOICE OF OUR CUSTOMERS

Read our reviews on Gartner Peer Insights to discover how businesses across all industries rely on Deep Instinct to prevent more threats.

Deep Learning – nicht nur KI

Deep Learning bietet eine fortschrittlichere Form des Bedrohungsschutzes als
die am Markt erhältlichen KI- oder Maschinenlernen-Lösungen.
Um den neuesten Bedrohungen immer einen Schritt voraus zu sein, wird eine auf Deep Learning basierende Lösung
mit ihrer überragenden Fähigkeit zur präzisen Prognose zur Notwendigkeit.

Zweifellos verändert Deep Learning die Art und Weise, wie wir Cybersicherheit betrachten.

PLATTFORM ZUR ABWEHR VON ZERO-TIME-THREATS

Deep Learning ist von der Lernfähigkeit des Gehirns inspiriert. Hat das Gehirn ein Objekt zu identifizieren gelernt, wird die Identifizierung zur selbstverständlichen Gewohnheit. In ähnlicher Weise lernt das Gehirn des künstlichen neuronalen Netzes von Deep Instinct, jede Art von Cyberbedrohung zu erkennen. Dadurch werden seine Prognosefähigkeiten instinktiv. Infolgedessen wird jede Art von Bedrohung – ob bekannt oder neu – prognostiziert und abgewehrt, bevor sie ausgeführt werden kann – im Endeffekt in „Zero Time“, also in Nullzeit.

Unsere Pluspunkte

Die leichte On-Device-Virenschutzlösung schützt mit unübertroffener Genauigkeit und Geschwindigkeit vor Zero-Day-Threats, APTs, Ransomware und dateilosen Angriffen. Durch das breite Plattformangebot erhalten Benutzer eine umfassende Abdeckung von über 100 verschiedenen Dateitypen für sämtliche Endpunkte und die am häufigsten verwendeten Betriebssysteme.

Bedrohungen abwehren –
in Nullzeit

Prognose und Prävention
von neuen, unbekannten Bedrohungen

Abwehr von APTs, Zero-Day-
und KI-gestützten Angriffen

Breiter Schutz für
Software-Angriffsflächen

Keine operativen
Sorgen

Deutliche Senkung von
false-positiv Ergebnissen

Neues von Deep Instinct

Wir betrachten jede PC-Entscheidung als eine Sicherheitsentscheidung. Die Ergänzung um HP Sure Sense in unserem Hardware-unterstützten Sicherheits-Stack bekräftigt unseren Einsatz dafür, unseren Kunden die sichersten und am besten verwaltbaren PCs zu bieten… Durch die Zusammenarbeit mit Deep Instinct an der Entwicklung von HP Sure Sense bieten wir Endnutzern eine leistungsstarke Lösung, die Sicherheitsbedrohungen heute und in Zukunft zuversichtlich prognostiziert und abwehrt.

Andy Rhodes, Global Head Commercial Personal Systems, HP Inc.

Künstliche Intelligenz gewinnt jetzt in allen Branchen an Bedeutung und bringt Vorteile für eine Vielzahl von vertikalen Märkten. Der einzigartige Ansatz von Deep Instinct bei der Anwendung von echtem Deep Learning im Bereich der Cybersicherheit liefert revolutionäre Erfolge, die von einem wachsenden Markt angenommen werden.

Jeff Herbst, Vice President of Business Development, NVIDIA

Anstelle von Funktionen wie Rollback und umsetzbaren Maßnahmen nach dem Ereignis bestehen die Prämisse und der Kontext der Lösung insgesamt darin, diese böswilligen Angriffe mithilfe von KI-gestützter Deep-Learning-Antivirensoftware von vornherein abzuwehren … Diese Bedrohungsabwehr ist der attraktivste Aspekt. Sie hilft absolut und zu 100 Prozent bei der Echtzeit-Prävention von Cyberbedrohungen durch unbekannte Malware. Darin liegt die Stärke des Produkts.

Robert Boles, President BLOKWORX

„Die Sicherheitslandschaft musste sich verändern, um irgendwie mehr Innovation, Geschwindigkeit und Agilität als die Angriffsvektoren zu erzielen. Deep-Machine-Learning-Cybersicherheit ist der in der Branche dringend benötigte Weckruf. Für uns, unsere Partner und Kunden ist es eine aufregende neue Entwicklung, die keinen Augenblick zu früh kommt.“

Jonathan Blakey, Chief Information Officer, The 20

Deep Instinct erfüllte alle Kriterien und erwies sich als die einzige Technologie, die sich an unsere Umgebung anpassen konnte, ohne unsere täglichen Geschäftsabläufe zu stören. Das Deep-Learning-Unternehmen hat unsere Erwartungen übertroffen, da es für die Sicherheit unserer Kunden gesorgt hat und dazu beitrug, Angriffsrisiken zu verringern, die uns vielleicht nicht einmal bewusst waren. Wir würden jedem Einzelhändler empfehlen, mit einer Cybersicherheits-Deep-Learning-Software zu arbeiten, wenn er seine Kunden schützen und seine IT gegen Angriffe absichern möchte.“

Bruno Mariano, Director of Technical Support and Services, Kings Food Markets

Was wir für Sie tun können

Erfahren Sie, warum sich ein Anbieter für Computer-Software und -Hardware für Deep Instinct entschied, um seine Threat prevention und operative Effizienz zu verbessern.

12
In der ersten Woche nach der Installation, gefundene infizierte Endpunkte
462
Malicious Kampagnen innerhalb von 3 Monaten gefunden
99%
Durchschnittliche Aufdeckungs- und Abwehrrate in Wirksamkeitstests

Tier-1-Technologieanbieter für Software und Hardware wählt Deep-Learning-Cybersicherheitslösung von Deep Instinct für die Bedrohungsprävention, operative Effizienz und verbindungslose Security

Ein IT-MSSP (Managed Security Service Provider) wählt Deep Instinct aufgrund der starken Präventionsfähigkeiten und einer Multi-Tenancy-Lösung für den Endpunktschutz

Vertriebsstelle für Autoglas wählt Deep Instinct zur Prävention von Ransomware-Angriffen, nachdem ihre aktuelle Endpunktlösung einen Angriff nicht erkannt hatte

Resources